Ziele

PRÄAMBEL des Netzwerkes

Wir erleben in Europa einen Wandel, bei dem viele soziale und gesellschaftliche Errungenschaften (z.B. im Bereich der Altersversorgung, der Geldwertstabilität und des Gesundheitswesens) drohen zusammenzubrechen. Dem gilt es, konstruktive und nachhaltige Konzepte und Lösungen entgegenzusetzen, die den Erhalt einer lebenswerten Zukunft für uns und unsere Kinder ermöglichen. Basierend auf der Übernahme von Eigenverantwortung und unter Berücksichtigung ethisch-moralischer, ökologischer und nachhaltiger Grundsätze verfolgt das Netzwerk das Ziel, dass seine Mitglieder autark leben können in möglichst allen Lebensbereichen.

Ein Zusammenbruch unseres Wirtschaft- und Finanzsystems wird uns alle treffen, aber je mehr Leute wir informieren können, je mehr Menschen die möglichen Veränderungen im Bewusstsein haben und dadurch kein „böses Erwachen“ erleben müssen, desto größer ist unser aller Chance, die Not zu mildern – sowohl die finanzielle als auch die soziale!

Deswegen ist unser gemeinsames Ziel:

Informieren

  •  Aktivitäten umsetzen, die krisenbeständig sind, aber keine Krise brauchen, um sinnvoll zu sein. (siehe auch Projekte)

                   zerbröckelnde Papierwerte in werthaltige Sachwerte

    • Investitionen in  sinnvolle und transparente Projekte innerhalb des Netzwerkes und für die Netzwerkmitglieder
    • durch Projekte gleichzeitig Probleme z.B. im Bereich „betreutes Wohnen“ lösen
  • Banken durch Entnahme unseres Geldes ein Stück weit die Grundlage für das „Perverse Finanzsystem“ entziehen
  • Wie ein Universitätsprofessor dieses Finanzsystem bewertet, sehen Sie hier:

 

  • Zusammenarbeit der Netzwerkmitglieder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.